Aktuelle Highlights

Wissenswertes rund um die Rosen

Zentifolienblüte, Foto: Hella Brumme

Woran können wir historische Rosen untescheiden?

Gallicas, Damaszener, Zentifolien, Albas - die Blüten sehen oft mehr oder weniger ähnlich aus und lassen sich nur schwer unterscheiden. Viele sind dicht gefüllt, geviertelt und haben eine Rosette um ein Auge. Ein bisschen hilft die Farbe...

Hier erfahren Sie mehr...

´Mme Boll´, Foto: Europa-Rosarium

Wer ist wer?
Leicht zu verwechselnde historische Rosen

Einige historische Rosen werden seit langer Zeit immer wieder verwechselt oder sogar als identisch bezeichnet. Nach alter Literatur und Katalogen gibt es deutliche Unterschiede.

Hier erfahren Sie mehr...

Akelei

Rosen und ihre besten Begleiter

Die verwendeten Stauden sollten ähnliche Bodenansprüche haben wie Rosen; da diese eher „fett“ stehen, sollte man mit z.B. Lavendel oder Sedum Abstand halten, evtl. noch den Boden mit grobem Sand oder Kies abmagern und durchlässiger machen. Man muss auch bedenken, dass bei gut gedüngten, lehmigen Böden Stauden höher werden als durchschnittlich angegeben.

Hier erfahren Sie mehr...

Sie möchten informiert werden, sobald ein neuer Beitrag zum Thema "Wissenswertes rund um die Rosen" erscheint? Dann melden Sie sich einfach an...

Mit Absenden des Formular stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.