Aktuelle Highlights

Edelrosen

Teehybriden = Edelrosen

Züchter kreuzten Teerosen mit einheimischen Sorten um die Vorzüge der chinesischen Rosen mit der Winterhärte und Robustheit hiesiger Rosen zu vereinen. Die Anzahl der im Handel befindlichen Teehybriden ist heute unüberschaubar groß.

Lutea- oder Pernetianarosen

Mit der Einkreuzung der leuchtend gelben Wildrose Rosa foetida ’Persian Yellow’ erreichte der französische Züchter Pernet um 1900 ein herrliches Farbspiel in unseren Rosensorten. Die Rosenklasse wurde später den Teehybriden zugeordnet.